PAPAGEIEN 11/2019

Drucken
8,90 €
Steuerbetrag0,42 €
Beschreibung

In der aktuellen Ausgabe 11/2019 lesen Sie:

 

Vladisalv Marcuk et. al.: Welterstzucht der Blaukopfamazone bei der ACTP Deutschland (Teil 2)

Dr. David Waugh & Rafael Zamora Padrón: Bahnbrechende Forschung zu den Auswirkungen von Habitatverlust und Wilderei auf neotropische Papageien

Dr.Matthias Gehm: Neues zur Haltung von Papageien in einem reinen Wohngebiet

Elisabeth Schlumpf: Haltung und Zucht des Blaukrönchens in der "Voliere Zürich"

Dr. Ralf Strewe & René Wüst: Habitatschutz für den Kleinen Soldatenara ind der Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien (Teil 2)

Werner Lantermann: Die Geschichte der Papageienkunde und -haltung in Deutschland (Teil 2)

 

 Nachrichten

 Gelbbauchamazonen nisten in Termitenhügeln

 85 geschützte Papageien auf den Nord-Molukken beschlagtnahmt

 Erste Sichtungen von Bahama-Amazonen nach Hurrikan "Dorian"

 Import von Stummelschwanzpapageien

 Mexikanische Naturschützerin ermordet

 Hyazinthara-Nachwuchs trotz Waldbränden

Welterstzucht der Blaukopfamazone bei der ACTP Deutschland

Im zweiten Teil dieses Berichts geht das Autorenteam ausführlich auf die Zucht der Blaukopfamazone (Amazona arausiaca) ein. Der Verlauf wurde genauestens dokumentiert, so dass Sie hier zahlreiche Einzelheiten zum Verhalten während der Brutzeit, zu Eiablage, Gelege, künstlicher Bebrütung, Handaufzucht, Ernährung und Entwicklung der Jungvögel bis hin zur Sozialisierung mit anderen Amazonen erfahren.

Forschung zu den Auswirkungen von Habitatverlust und Wilderei

Zurzeit sind 28 % aller Papageienarten als bedroht eingestuft, 37 % davon entfallen auf die neotropische Region. Einer der Gründe ist der Fang, wie die hohe Zahl von Papageien auf den großen südamerikanischen Märkten belegt. Ein spanisches Forscherteam führt nun eine weiträumig angelegte Studie durch, um die Auswirkungen von Habitatverlust und Wilderei auf neotropische Papageien zu beleuchten.

Haltung und Zucht des Blaukrönchens in der

Die Autorin Elisabeth Schlumpf ist Geschäftsführerin der Volieren Gesellschaft Zürich, die Blaukrönchen (Loriculus galgulus) bereits seit 1985 hält und regelmäßig nachzieht. Im Laufe der Jahre konnte sie viele Beobachtungen zum Verhalten dieser Fledermauspapageien machen, auch solche, die den Angaben in zahlreichen Berichten widersprechen. Lesen Sie Näheres in diesem Artikel.

© Papageien.de | Arndt-Verlag e.K. 2020

Konzept und Programmierung von KALA YOUR LIFE®: Webdesign Agentur