PAPAGEIEN abonnieren

Wer Papageien verstehen will, der muss sie lesen!

Abonnement - Zeitschrift abonnieren und Vorteile sichern…

  • Die PAPAGEIEN kommt jeden Monat druckfrisch und frei Haus zu Ihnen!
  • Jede Ausgabe bietet echten Nutzen für Haltung, Zucht, Ernährung und Gesundheitsschutz.
  • Außerdem erstklassige Reisereportagen und exklusive Fotos aus dem Freiland.
  • Erfahrungsberichte von Haltern und Züchtern informieren unmittelbar aus der Praxis.
  • Plus: Aktuelle Nachrichten aus dem Artenschutz, aus Verbänden und zoologischen Anlagen weltweit.
  • Als Abonnent nutzen Sie den größten Kleinanzeigenmarkt Europas zudem kostenlos.
  • Die PAPAGEIEN bringt seit über 30 Jahren das Wichtigste für Halter, Züchter und Papageienfreunde!

1-Jahres-Abo*

Zu unserem 1-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1" von Forshaw.

2-Jahres-Abo*

Zu unserem 2-Jahres-Abo schenken wir Ihnen "Australische Papageien - Band 1 und Band 2 + DVD" von Forshaw.
Forshaw1_4c_2.jpg
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN1JAHR
Auslands-Abo: ABOPAPAUS1JAHR
Forshaw3_4c_2.jpg
Gutscheincode:
Inlands-Abo: ABOPAPIN2JAHRE
Auslands-Abo: ABOPAPAUS2JAHRE

*ohne schriftliche Kündigung, bis 12 Wochen vor Ablauf des Abojahres, verlängert sich das Abo jeweils automatisch um ein weiteres Jahr. Prämien erhalten Neu-Abonnenten, die in den vergangenen 12 Monaten kein Abo bezogen haben.

Alle Abo-Vorteile im Überblick

Lieferung erfolgt pünktlich direkt zu Ihnen nach Hause
gratis und unbegrenzte Schaltung von Kleinanzeigen im größten Kleinanzeigenmarkt in Europa
Zugang zu exklusiven Workshops
Teilnahme an einer jährlichen Verlosung
Sie erhalten einen Gutschein zum Geburtstag
Eine exklusive Prämie

Aktuelle Themen in der PAPAGEIEN

Die Zucht des Rotkopfsittichs oder: Was uns Zuchtversagen lehrt (Teil 1)

Im Jahr 2011 erwarb Rosemary Low ein Paar Rotkopfsittiche (Pyrrhura rhodocephala), eine Pyrrhura-Art, die sie bisher noch nicht gehalten hatte. Waren die beiden Vögel hinsichtlich ihrer Ernährung unproblematisch, so war bei der Zucht das Gegenteil der Fall, sie war von jahrelangen Misserfolgen gekennzeichnet. Lesen Sie im ersten Teil dieses Artikels, welche Probleme bis zum Jahr 2016 aufgetreten sind und wie die Autorin darauf reagierte

Erstzucht des Porphyrkopfloris außerhalb Australiens

Der zu den kleineren Lori-Arten gehörende Porphyrkopflori (Parvipsitta porphyrocephala) wird in Europa extrem selten gehalten. Als sich für Claus Utoft aus Dänemark im Jahr 2017 die Gelegenheit bot, eine Gruppe dieser Vögel aus australischer Nachzucht zu bekommen, zögerte er nicht. Sie lebten sich gut ein und schritten bereits nach kurzer Zeit zur Brut. Lesen Sie, welche Erfahrungen der Autor mit dieser hübschen Lori-Art gemacht hat.

Der Nacktaugenkakadu – ein Bewohner der australischen Vororte

Die Besiedelung durch den Menschen hat für die Tierwelt nicht immer nur Nachteile, wie von diversen Arten bekannt ist, die sich als erfolgreiche Kulturfolger erwiesen haben. Auch der in Australien beheimatete Nacktaugenkakadu (Cacatua sanguinea) gehört dazu, der die zivilisatorischen Errungenschaften für sich zu nutzen weiß und sein Verbreitungsgebiet auf diese Weise ausdehnen konnte. Jade Welch hat sich im vorliegenden Artikel intensiv mit dieser Art befasst.

© Papageien.de | Arndt-Verlag e.K. 2016

Konzept und Programmierung von KALA YOUR LIFE®: Webdesign Agentur