x 

Cart empty

PAPAGEIEN 01/2020

Print
Language: German
9,40 €
Tax amount 0,61 €
Description

In the issue 1/2020 you can read

·        Rosemary Low: The breeding of the Rose-crowned conure or: What can we learn from breeding failure? (Part 1)

·        Michael Johnson: Successful breeding season for the orange-bellied parakeet

·        Claus Utoft: First breeding of the purple crowned lorikeet outside Australia

·        Greening of aviaries (Part 2)

·        Werner Lantermann: The history of parrots and husbandry in Germany (Part 3)

·        Dr. Matthias Gehm: The keeper may not claim compensation for any shock resulting from the killing of his pet

·        Jade Welch: The bare-eyed cockatoo - a resident the Australian suburbs

·        René  Wüst: 30 years of successful global protection

·        of free-ranging parrots: Der Fonds für bedrohte Papageien (part 2)

 

News

·        Smuggling of grey parrots in Cameroon stopped

·        Victoria bans cockatoo feeding from February 2020

·        Madrid wants to fight the invasive monk parakeets in 2020

·        Wild animal smuggling in the Philippines again prevented

·        Success with the orange-bellied parrot

·        Big problems with ring-necked parakeets in Hawaii

 

Language: German

Die Zucht des Rotkopfsittichs oder: Was uns Zuchtversagen lehrt (Teil 1)

Im Jahr 2011 erwarb Rosemary Low ein Paar Rotkopfsittiche (Pyrrhura rhodocephala), eine Pyrrhura-Art, die sie bisher noch nicht gehalten hatte. Waren die beiden Vögel hinsichtlich ihrer Ernährung unproblematisch, so war bei der Zucht das Gegenteil der Fall, sie war von jahrelangen Misserfolgen gekennzeichnet. Lesen Sie im ersten Teil dieses Artikels, welche Probleme bis zum Jahr 2016 aufgetreten sind und wie die Autorin darauf reagierte

Erstzucht des Porphyrkopfloris außerhalb Australiens

Der zu den kleineren Lori-Arten gehörende Porphyrkopflori (Parvipsitta porphyrocephala) wird in Europa extrem selten gehalten. Als sich für Claus Utoft aus Dänemark im Jahr 2017 die Gelegenheit bot, eine Gruppe dieser Vögel aus australischer Nachzucht zu bekommen, zögerte er nicht. Sie lebten sich gut ein und schritten bereits nach kurzer Zeit zur Brut. Lesen Sie, welche Erfahrungen der Autor mit dieser hübschen Lori-Art gemacht hat.

Der Nacktaugenkakadu – ein Bewohner der australischen Vororte

Die Besiedelung durch den Menschen hat für die Tierwelt nicht immer nur Nachteile, wie von diversen Arten bekannt ist, die sich als erfolgreiche Kulturfolger erwiesen haben. Auch der in Australien beheimatete Nacktaugenkakadu (Cacatua sanguinea) gehört dazu, der die zivilisatorischen Errungenschaften für sich zu nutzen weiß und sein Verbreitungsgebiet auf diese Weise ausdehnen konnte. Jade Welch hat sich im vorliegenden Artikel intensiv mit dieser Art befasst.

© Papageien.de | Arndt-Verlag e.K. 2021

Konzept und Programmierung von KALA YOUR LIFE®: Webdesign Agentur